Kardiologen in Berlin: praxis westend
Risiko Herzinfarkt berechnen

Schätzung Ihres Herzinfarkt Risikos

Auf Basis statistischer Vergleichsdaten ermitteln Sie hier Ihr Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden.

Gleichzeitig sehen Sie auch, inwiefern Risikofaktoren wie Rauchen oder Diabetes das Risiko beeinflussen.

Infarktrisiko Rechner

Für den Schnelltest benötigen Sie neben einigen allgemeinen Angaben zu Körperdaten und Lebensweise lediglich Ihren systolischen (oberen) Blutdruckwert.
Sie erhalten sofort eine Auswertung.

Schnelltest starten »

Der ausführlichere Test zur Bestimmung des Herzinfarkt-Risikos liefert genauere Ergebnisse als der Schnelltest. Sie benötigen jedoch auch aktuelle Blutwerte (HDL-Cholesterin, LDL-Cholesterin und Triglyzeride) zur Risikoschätzung.
Auch hier erhalten sofort eine Auswertung.

Gesundheitstest starten »

Weitere Risikorechner (u.a. basierend auf Daten der Framingham-Studie) finden Sie auch auf dieser englischsprachigen Website »

Hinweise zum Herzinfarkt Risiko-Rechner

Unser Risiko-Rechner schätzt Ihr individuelles Risiko, im Verlauf der nächsten 10 Jahre einen Herzinfarkt (Myokardinfarkt) zu erleiden

Die statistische Berechnung basiert auf den Daten der sog. PROCAM-Studie aus Deutschland mit 50.000 Teilnehmern im Alter von 16-65 Jahren.

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, an Angina pectoris leiden oder wissen, dass Sie bereits gefäßkrank sind, gelten Sie ohnehin als Herzinfarkt-Hochrisikopatient. Eine Risikoabschätzung ist in diesem Fall nicht mehr notwendig.

Bitte beachten Sie, dass diese Schätzung Ihres Risikos eine individuelle ärztliche Beratung oder Untersuchung nicht ersetzen kann. Haben Sie den Verdacht auf das Vorliegen einer Erkrankung, bereits Symptome oder bekannte Erkrankungen, suchen Sie bitte immer Ihren Hausarzt oder einen Kardiologen zur Abklärung auf.


Herzinfarkt Risikoabschätzung (PROCAM Schnelltest)

Geschlecht:
Raucher (aktuell):
Familiäre Vorbelastung:
Aktuell wegen
Bluthochdruck behandelt?
Diabetes mellitus/
Blutzucker >= 120mg/dL:

Alter: 48 Jahre

Gewicht: 80 kg

Größe: 175 cm

Systolischer (oberer) Blutdruckwert: 163 mmHg


Herzinfarktrisiko:  3,88% in den nächsten 10 Jahren.

= 0,55fach geringer im Vergleich zu einer durchschnittlichen Person gleichen Alters (7,10 % in 10 Jahren)

Empfehlung:
Nutzen Sie Möglichkeiten zur Früherkennung von Herzrisiken wie z.B. unsere Vorsorge-Checks und achten Sie auf eine gesunde Lebensweise, die die beeinflussbaren Risikofaktoren minimiert.

Empfehlung:
Lassen Sie die Lipide im Blut messen (HDL- und LDL-Cholesterin, Triglyzeride) und führen Sie zusätzlich den aussagekräftigeren Herzinfarkt-Gesundheitstest durch oder lassen Ihr individuelles Herzinfarkt-Risiko ärztlich beurteilen.

Empfehlung:
Aufgrund Ihrer hohen Risikoprognose sollten Sie eine ärztliche Abklärung Ihres individuellen Herzinfarkt-Risikos in Erwägung ziehen. Wenn Sie aktuelle Blutwerte (HDL- und LDL-Cholesterin, Triglyzeride) vorliegen haben, können Sie zusätzlich auch den aussagekräftigeren Herzinfarkt-Gesundheitstest durchführen.


Der Risiko-Rechner schätzt Ihr individuelles Risiko, im Verlauf der nächsten 10 Jahre einen Herzinfarkt (Myokradinfarkt) zu erleiden. Die statistische Berechnung basiert auf den Daten der sog. PROCAM-Studie

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, an Angina pectoris leiden oder wissen, dass Sie bereits gefäßkrank sind, gelten Sie bereits als Herzinfarkt-Hochrisikopatient. Eine Risikoabschätzung ist in diesem Fall nicht mehr notwendig.

Bitte beachten Sie, dass diese Schätzung Ihres Risikos eine individuelle ärztliche Beratung oder Untersuchung nicht ersetzen kann. Haben Sie den Verdacht auf das Vorliegen einer Erkrankung, bereits Symptome oder bekannte Erkrankungen, suche Sie bitte immer Ihren Hausarzt oder unsere Praxis zur Abklärung auf.

Herzinfarkt Risikoabschätzung (PROCAM Gesundheitstest)

Geschlecht:
Raucher (aktuell):
Familiäre Vorbelastung:
Diabetes mellitus/
Blutzucker >= 120mg/dL:

Alter: 48 Jahre

Systolischer (oberer) Blutdruckwert: 163 mmHg

LDL-Cholesterin: 163 mg/dL

HDL-Cholesterin: 50 mg/dL

Triglyzeride: 225 mg/dL


Herzinfarktrisiko:  5,65% in den nächsten 10 Jahren.

= 1,25fach geringer im Vergleich zu einer durchschnittlichen Person gleichen Alters (7,10 % in 10 Jahren)

Empfehlung:
Nutzen Sie Möglichkeiten zur Früherkennung von Herzrisiken wie z.B. unsere Vorsorge-Checks und achten Sie auf eine gesunde Lebensweise, die die beeinflussbaren Risikofaktoren minimiert.

Empfehlung:
Lassen Sie die Lipide im Blut messen (HDL- und LDL-Cholesterin, Triglyzeride) und führen Sie zusätzlich den aussagekräftigeren Herzinfarkt-Gesundheitstest durch oder lassen Ihr individuelles Herzinfarkt-Risiko ärztlich beurteilen.

Empfehlung:
Aufgrund Ihrer hohen Risikoprognose sollten Sie eine ärztliche Abklärung Ihres individuellen Herzinfarkt-Risikos in Erwägung ziehen. Wenn Sie aktuelle Blutwerte (HDL- und LDL-Cholesterin, Triglyzeride) vorliegen haben, können Sie zusätzlich auch den aussagekräftigeren Herzinfarkt-Gesundheitstest durchführen.


Der Risiko-Rechner schätzt Ihr individuelles Risiko, im Verlauf der nächsten 10 Jahre einen Herzinfarkt (Myokradinfarkt) zu erleiden. Die statistische Berechnung basiert auf den Daten der sog. PROCAM-Studie

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, an Angina pectoris leiden oder wissen, dass Sie bereits gefäßkrank sind, gelten Sie bereits als Herzinfarkt-Hochrisikopatient. Eine Risikoabschätzung ist in diesem Fall nicht mehr notwendig.

Bitte beachten Sie, dass diese Schätzung Ihres Risikos eine individuelle ärztliche Beratung oder Untersuchung nicht ersetzen kann. Haben Sie den Verdacht auf das Vorliegen einer Erkrankung, bereits Symptome oder bekannte Erkrankungen, suche Sie bitte immer Ihren Hausarzt oder unsere Praxis zur Abklärung auf.